knut_inge

Zweite Saisonh├Ąlfte

Nach der Sachsen-Rallye gab es bereits drei weitere Wertungsl├Ąufe zum Volvo Original Cup 2022.
Doch zun├Ąchst galt es die Gesamtsieger der Jahre 2020 und 2021 zu ehren! Leider hatte uns, wie so vielen, das bekannte Virus daran gehindert in diesen Jahren eine w├╝rdige Siegerehrung am Jahresende durchzuf├╝hren.
So wurde kurzerhand der Vorabend des Laufes im Mecklenburgischem Teterow genutzt um die Pokale zu ├╝berreichen. Bei Bratwurst und Bier fanden wir hier im Zelt der RSG Neuruppin einen passenden Rahmen. Schade, dass nicht alle anwesend waren. Aber die Doppelmeister, J├╝rgen Krause und Philipp Nenninger, lie├čen es nat├╝rlich nicht nehmen dabei zu sein! So nutzte man die Anwesenheit gleich mal zu einem Start mit Goldi am ber├╝hmten Bergring und verk├╝rzte so die geplante Auszeit gleich mal deutlich ­čśë

Am Wettkampftag selbst zeigt einmal mehr Jochen Walther wer hier der Herr am Ring ist und lies sich nur eine einzelne Bestzeit entgehen (Danke an der Stelle, Jochen, f├╝r die Tipps!). Dahinter, mit Respektabstand, Hagen Fritsch und Jessi Arnold vor den Neuruppinern S├Âren Nicolaus und Kati Schr├Âder. Team Goldi hatten auch ihren Spa├č und kamen in bew├Ąhrt sicherer Manier ins Ziel!

Leider musste die geplante Wedemark Rallye aus organisatorischen Gr├╝nden abgesagt werden.
So ging es in eine lange Sommerpause, bevor Anfang September die Boliden erneut gez├╝ndet wurden. Diesmal im sch├Ânen Bad Schmiedeberg, immer eine sehr gut organisierte Veranstaltung. Wieder mit dabei die Tabellenf├╝hrer Silvio Mollitor mit Steffen Sitz. Sie hatten Teterow ausgelassen. Allerdings wurden sie durch einen unerkl├Ąrlichen Leistungsverlust eingebremst, sodass der Vorsprung von Hagen Fritsch und Jessi Arnold im Ziel doch recht deutlich ausfiel. Auf Platz 3 kamen S├Âren Nicolaus und Kati Schr├Âder, die im Gruppe G Auto auf den schnellen Strecken keine Chance hatten.
Daf├╝r revanchierten sie sich drei Wochen sp├Ąter bei der Ostsee Rallye, wo sie ihren ersten Volvo Cup Sieg feiern durften.
Mit der Lausitz und der Havelland stehen noch zwei sp├Ąte Veranstaltungen an. Auch wenn wir uns etwas mehr Beteiligung am Cup w├╝nschen w├╝rden, so ist doch jedes Mal Spa├č f├╝r Fahrer und Zuschauer garantiert.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.