admin

Auftakt 2014 in Wittenberg

Haalllooo!!!

Wo seid Ihr? Liebe Volvo-Treter? Alle noch im Winterschlaf ?
Nur 3 Autos beim Saisonauftakt in der Lutherstadt s├╝dlich von Berlin, das muss besser werden! Schlie├člich schlummern gesch├Ątzt mehr als 15 der spektakul├Ąren Familienlimousinen in den deutschen Garagen. OK, der J├╝rgen Noll w├Ąre sicher gern gekommen. Von hier aus gute Besserung J├╝rgen! Alle Mitglieder der deutschen VOC-Quertreiber Szene w├╝nschen Dir auf diesem Wege alles Gute! Und komm bald wieder zur├╝ck.

Immerhin gab Wolfgang Frantz nach einj├Ąhriger Pause sein Comeback, diesmal mit neuem Beifahrer Oliver Schmitt. Hinzu kamen das Meisterteam der letzten beiden Jahre, Werner L├Âseke und Paul Tenberge in ihrem bekannt schnellen 944er sowie Hagen Fritsch / Martin Luthardt aus Th├╝ringen, wie Frantz im einem 244er.
Nachdem Fritsch/ Luthardt bereits beim Abfahren Elektrik Probleme plagten (hier ├╝brigens ein gro├čes Dankesch├Ân an die rallyebegeisterten Einwohner von Schmilkendorf, die in 10 Minuten mal eben ein neues Pluskabel f├╝r die Batterie gebaut haben!) lie├č sie w├Ąhrend der Rallye der Benzindruck im Stich, in WP4 kam dann ganz das Aus f├╝r beide.
Auch wenn Werner L├Âseke ab Halbzeit den dritten Gang verlor, sahen die Zeiten auf dem Monitor doch sehr souver├Ąn aus. Die beiden hatten sicher Ihren Spa├č und begannen so das neue Jahr, wie sie im alten aufgeh├Âhrt hatten! Sieg im Volvo Cup und Platz 3 in der Klasse. Gl├╝ckwunsch nach Nordrhein-Westfalen!

Wolfgang Frantz und Oliver Schmitt nutzten die Rallye um sich gemeinsam aufeinander abzustimmen und das Auto nach so langer Pause einem ersten Test zu unterziehen. Platz zwei im VOC kann sich dabei als Ergebnis durchaus sehen lassen. Am 17.Mai zieht der Volvo Cup, der sich in diesem Jahr sehr eng an den Kalender der Schotter Cup anlehnt, dann nach Nordhausen im S├╝dharz. Hoffen wir auf ein besser gef├╝lltes Teilnehmer Feld, dann sind Action und Driftwinkel der Extraklasse f├╝r alle garantiert.

Knut-Inge

Bilder: Sascha Graf – www.rallyefotograf.de

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.