Kalle

Die Wedemark …

war wieder eine Top-Veranstaltung! Spannung, SpaĂź und Rallye standen auf dem Programm. Die VOCler traten zahlreich an und einige mussten bereits in der ersten Runde Defekte einstecken. So Fritsch/Luthard mit dem 244
und Voltmer/Oppermann mit dem Wather’schen 944. Haberland/Färber siegen vor Löseke/Tenberge und die haben die Nase vor den Junioren Noll/Fölling. Sehr schnell unterwegs Beck/Kröninger. Allerdings
konnten sie die satten 4 min extra in WP1 nicht wirklich aufholen. So auch Leue/Lerch. Irgendwie hatte sich in WP 1 an der Links 2, gleich zu Beginn der WP, der ‚Stein innen‘ allen Teams beim Aufschrieb erfolgreich versteckt.

In der Zweiten Runde machen Beck/Kröninger die Sache von anbeginn klar; will andeuten ‚glasklar‘. Nur Löseke/Tenberge gehen das Tempo mit. Frese/Berz sind gut dabei und profitieren nicht zuletzt
von den Problemen der Teams Noll/Fölling und Frantz/Wigger. Haberland/Färber reiht sich mit den Junioren Voltmer/Oppermann und sowieso Team Fritsch/Luthard bei den Pechvögeln ein. Das in Kürze.

An den Veranstalter der Wedemark-Rallye von uns Volvos an dieser Stelle, sei Euch unser riesen Respekt, unser großes Kompliment sowie lieben Dank für die schöne Rallye ausgerichtet!


Und: einen haben wir noch: am 17.10.15 findet zur Havelland-Rallye bei Beelitz der finale Lauf zum VOC 2015 statt. Die Starterliste verspricht viel, nicht zuletzt muss ja der VOC-Meister 2015 noch gefunden werden. Spannung satt ist auf den 70km zu erwarten.
Team Andreas Leue und Team Löseke/Tenberge können Meister werden. Aber auch Team Haberland hat gerechnet. Lassen wir uns ĂĽberraschen – und den Teams viel Erfolg!

Bis gleich – Euer Kalle.

Bilder: Klaus und Bea Richter, Simon Stäudten

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.