Archiv für die Kategorie 'Volvo Original 2014'

admin

Fröhliche…

Liebe Volvo-Treter, Liebe Freunde, Liebe Fans,

Die Planung der neuen Saison ist in Arbeit. In Kürze geben wir den Terminplan für 2015 (ja, genau die Zahl nach 2014) bekannt.

Wir wünschen Euch mit Euren Familien und Freunden fröhliche Weihnachten und einen herzhaften Rutsch ins neue Jahr!

Bis gleich, Kalle und Team

admin

Newsticker im November

12.11.14
Die Rallye Havelland hat die Entscheidung gebracht: Wir gratulieren Wolfgang Frantz und Oliver Schmitt zum Sieg im Volvo Orginal Cup Deutschland 2014! Bericht folgt.

Ausblick: VOC Siegerehrung ist am 29.11.14 in Groß Dölln. Details/Einladungen folgen.

19.08.14
Nennung zur Pirelli Rally 2014 seit dem 13.08.14 – hier entlang!

06.08.14

Kleiner Ausblick auf den nächsten Lauf im NWEC:
26. – 27.09.2014 — > Pirelli Rally, Ort: Tampere, Finnland
Am 26.09. Recce und Nachtprüfung und am 27.09. Rallye und Banquette am Abend.

Nächster Lauf im VOC:
Wir freuen uns auf die 10./11. ADMV Wedemark-Rallye am 30.08.2014.

Änderung Reglement:
Da nur 7 Rallyes gefahren werden können, bedingt durch den Wegfall der Siegerland, ändern wir das Reglement auf nur einen Streicher.

Ganz traditionell, im 3. Jahr, reist Jochen Walther zum Teterower Bergring. Dies mit der Aussage: Das ist besser als Finnland! Das ist ein Wort. So prüfen wir das, denken sich die Teams Fritsch und Frese. Löseke/Tenberge reden nicht viel darüber. Sie sind einfach da, strahlen große Vorfreude aus und sind auch noch optimal bereift. Sicher, wer die Ausschreibung liest, ist vielleicht im Vorteil.

Jochen bringt mit Michael Doss einen neuen Beifahrer ins Geschehen ein. Michael strahlt nach dem Rallyesprint über alle Ohren und darf mit auf das Podest als 5. im Gesamt und als Klassensieger. Sicherlich werden spätestens in diesem Moment weitere Ausflüge in Erwägung gezogen. Werner Löseke und Paul Tenberge spulen gut gelaunt getestete Systeme ab. Lassen das Getriebe mal weitgehend heile und erfreuen sich schlichtweg der wunderbaren Veranstaltung. Der Bergring als Strecke an sich, ist einfach sehr gut ! Im Gesamtwerk bietet der Veranstalter einen Top-Rallyesprint !

So erreicht Team Löseke/Tenberge das Ziel unter den Top Ten von 34 Startern und 27 Autos im Ziel. Anja C. Frese war auch endlich mal wieder unterwegs mit erprobtem Material. Die Mädels, Vivien Gaddum als Co-Neuling an Bord, fanden sogar den Ring – also den Bergring – wobei Hagen Fritsch und Martin Luthard eine geschlagene Stunde warten mussten, bis sie des Nachts den Ring am Berg oberhalb von Teterow tatsächlich fanden.

Dennoch entspannt und extrem gut gelaunt traten die VOC-Teams am nächsten Morgen die Besichtigungsrunde, die Fahrerbesprechung und schließlich den Start an. Am Bergring ist Einiges anders als anderswo – das gefällt diesen Volvos.

Direkt nach dem Start beginnt Jochen die mehr-motorisierten Allrad-Autos zu ärgern. Darüber soll an anderer, neutraler Stelle berichtet werden, wie beispielsweise im Rallye-Magazin. Das war bestimmt nicht seine Absicht, denn Eingangs war ja die Rede von seiner Wahrnehmung, nämlich der finnischen Streckenverhältnisse am Ring. Das passte einfach, so sei es ihm verziehen.

Werner und Paul ziehen ihr Ding durch und Hagen und Martin erfüllen ihren Traum: Einmal am Bergring Teterow zu starten. Das ganze Gelände ist einfach wirklich gut ! Und irgendwie spürt man, dass hier zu anderen Zeiten viele tausend Menschen zum Zuschauen kamen.

Anja und Vivien basteln sich tiefenentspannt und mit kontinuierlicher Zeitverbesserung von WP zu WP. Hagen und Martin müssen leider in WP 5 aufgeben. Der 244 geht nach der großen Kuppe aus und macht die Ballerina. Es will partout nicht mehr starten. Dabei waren Fritsch/Luthard gut unterwegs, denn beispielsweise in WP2 waren sie schneller als Walther/Doss. Nur mal erwähnt, hier an dieser Stelle, schlichtweg für das Archiv.

Rundum eine klasse Veranstaltung – für den, der es mag. Leider kann ich für Euch keine weiteren Bildimpressionen anbei packen. Es gibt (keine Ahnung warum) keine Bilder.

Bis gleich, Euer Kalle

Bild: Rallye Magazin, www.bergring-teterow.de/

Kalle

Roland Rallye Nordhausen

Details zum zweiten Lauf der VOC Saison folgen in Kürze – hier zunächst ein paar Impressionen der Volvos:

‚ Es war wieder eine schöne Veranstaltung und man hat die Volvos wieder fliegen sehen, sehr entfesselt Andreas Leue, für die Optik war es für Bestnoten gut. ‚ so Jörg.

knut_inge

Auftakt 2014 in Wittenberg

Haalllooo!!!

Wo seid Ihr? Liebe Volvo-Treter? Alle noch im Winterschlaf ?
Nur 3 Autos beim Saisonauftakt in der Lutherstadt südlich von Berlin, das muss besser werden! Schließlich schlummern geschätzt mehr als 15 der spektakulären Familienlimousinen in den deutschen Garagen. OK, der Jürgen Noll wäre sicher gern gekommen. Von hier aus gute Besserung Jürgen! Alle Mitglieder der deutschen VOC-Quertreiber Szene wünschen Dir auf diesem Wege alles Gute! Und komm bald wieder zurück.

Immerhin gab Wolfgang Frantz nach einjähriger Pause sein Comeback, diesmal mit neuem Beifahrer Oliver Schmitt. Hinzu kamen das Meisterteam der letzten beiden Jahre, Werner Löseke und Paul Tenberge in ihrem bekannt schnellen 944er sowie Hagen Fritsch / Martin Luthardt aus Thüringen, wie Frantz im einem 244er.
Nachdem Fritsch/ Luthardt bereits beim Abfahren Elektrik Probleme plagten (hier übrigens ein großes Dankeschön an die rallyebegeisterten Einwohner von Schmilkendorf, die in 10 Minuten mal eben ein neues Pluskabel für die Batterie gebaut haben!) ließ sie während der Rallye der Benzindruck im Stich, in WP4 kam dann ganz das Aus für beide.
Auch wenn Werner Löseke ab Halbzeit den dritten Gang verlor, sahen die Zeiten auf dem Monitor doch sehr souverän aus. Die beiden hatten sicher Ihren Spaß und begannen so das neue Jahr, wie sie im alten aufgehöhrt hatten! Sieg im Volvo Cup und Platz 3 in der Klasse. Glückwunsch nach Nordrhein-Westfalen!

Wolfgang Frantz und Oliver Schmitt nutzten die Rallye um sich gemeinsam aufeinander abzustimmen und das Auto nach so langer Pause einem ersten Test zu unterziehen. Platz zwei im VOC kann sich dabei als Ergebnis durchaus sehen lassen. Am 17.Mai zieht der Volvo Cup, der sich in diesem Jahr sehr eng an den Kalender der Schotter Cup anlehnt, dann nach Nordhausen im Südharz. Hoffen wir auf ein besser gefülltes Teilnehmer Feld, dann sind Action und Driftwinkel der Extraklasse für alle garantiert.

Knut-Inge

Bilder: Sascha Graf – www.rallyefotograf.de

Kalle

Newsticker

25.01.2014:
Änderung des VOC Terminkalenders für 2014! Die Rallye Wedemark am 30.08.14 wird 6. VOC Lauf. Also acht Läufe, zwei Streicher. Details entnehmt Ihr bitte dem aktualisierten VOC Regelement 2014.

23.01.2014:
Der NWEC Kalender steht:

Sundsvall, Sweden 22.02.14
Vejle, Denmark 12.04.14
Sulingen, Germany 02.-03.05.14
Växjö, Sweden 14.06.14
Tampere, Finland 25.09.14 (Day 2)
Waldviertel, Austria 06.-08.11.14

Das NWEC Reglement folgt.

16.01.2014:
Das VOC Reglement 2014 ist online.

07.01.2014:
Der Terminplan im VOC für 2014 steht und liegt samt Reglement unter der Rubrik ‚Volvo Cup‘ für Euch bereit.